Zurück aus NY City, Baby!

Wow, USA sind wirklich ein Abenteuer! Für zwei Wochen durfte ich in die USA fliegen und mich ein wenig im Big Apple, nämlich New York umschauen und Grossstadtluft schnuppern. Also so richtige Grossstadtluft und nicht so wie hier in Deutschland. Ich glaube, vom Gefühl her, dass ganz Deutschland in New York reinpassen dürfte, so gross ist die Stadt!

Hier mal ein paar Eindrücke, vom Central Park (Kevin allein zu Hause Fans wird das Foto bekannt vorkommen, hehe) von der Bar 54 mit einer Wahnsinnsaussicht, Brookyln Bridge und vieles mehr. Habt bitte Verständnis, dass ich auf meinem öffentlichen Blog nicht so viele Fotos zeige, bzw keine privaten Fotos. Die gibt es für meine Freunde und Bekannten zu sehen!

Einzige Sachen die mich gestört haben: die Einreise in die USA ist ein „pain in the ass“, um das noch höflich zu formulieren. Zweitens sind die Preise in New York echt der Hammer, noch dazu wenn sie die „Tips“ fix auf die Rechnung knallen. Als Europäer ist das definitiv gewöhnunsgbedürftig. Aber naja, wie oft kommt man schon nach NY City, Baby! Nicht oft, deswegen hab ich mir ums Geld mal keine Sorgen gemacht!

 

Urlaub Urlaub Urlaub

Mein Lieblingswort: Urlaub! Besonders nach ziemlich anstrengenden Monaten in der Firma, die mich einiges an Nerven gekostet haben. Deswegen freut man sich umso mehr, wenn man für zwei Wochen in den Süden düsen darf, um einig wenig abzuschalten und Sonne zu tanken. Und das habe ich gemacht und bin nach Kroatien gefahren, genauer gesagt an die Rovinj Riviera. Und so sieht mein Urlaubsalltag hier aus 🙂

Die erste Woche ist leider schon um, ging ratzfatz, aber eine haben wir hier noch, ehe es wieder nach Hause geht, in den grauen Alltag. Gestern haben wir uns die Kirche Sveta Eufemija angesehen, also wir machen hier auch etwas kulturelles, nicht nur sonnen und Bier trinken 😉 Anyway, wir werden die nächsten Tage hier noch geniessen und ich melde mich dann nextes Mal wieder von Zuhause aus!